Qualitätssicherungsverfahren Gefäßchirurgie

QS KAROTIS: Karotis-Revaskularisation

Seit dem Erfassungsjahr 2021 wird die externe Qualitätssicherung der Karotis-Revaskularisation in diesem 7. DeQS-RL-Verfahren fortgeführt. Die nahezu unverändert fortbestehenden Qualitätsindikatoren sind auf die Indikationsstellung, schwere Komplikationen (Schlaganfall und Tod) im zeitlichen Zusammenhang zum offen-chirurgischen oder kathetergestützen Eingriff sowie die fachneurologische Untersuchung ausgerichtet. Die Dokumentation hat bei allen Patientinnen und Patienten ohne Altersbegrenzung und unabhängig von deren Krankenversicherung zu erfolgen.