Kommunikationsportal für stationäre Leistungserbringer(innen)

Webportal für stationäre Leistungs­erbringer(innen) (WSD-Portal)

Wofür wird das Webportal genutzt?

Das Webportal dient dem sicheren Online-Austausch von Informationen im Rahmen des Strukturierten Dialogs bzw. Stellungnahme­verfahrens zur externen Qualitäts­sicherung. Dadurch sollen Leistungs­erbringer(innen) und die Landes­geschäftsstellen die Vorteile der elektronischen Verwaltung der Vorgänge und der orts- und zeitunab­hängigen Bearbeitung nutzen können.

Ablauf des Strukturierten Dialoges bzw. Stellungnahmeverfahrens über das Webportal:

Nach der Anmeldung im geschützen Bereich des Webportals ist die Auswahl zu treffen, nach welcher Richtlinie die Unterlagen bearbeitet werden sollen (QSKH- oder DeQS-RL).

Geordnet nach den Richtlinien werden Dokumente der Einrichtung zur externen Qualitäts­sicherung eingestellt. Beispielsweise können von den Landes­geschäfts­stellen vorbereitete Formulare zum Strukturierten Dialog bzw. Stellung­­nahmeverfahren herunterladen und bearbeitet sowie anschließend wieder in das Webportal hochgeladen werden. Die jeweilige Geschäfts­stelle bereitet die Dokumente zur Bewertung durch die fach­spezifischen Arbeitsgruppen bzw. Fach­­kommissionen vor. Es werden zudem Rückfragen, Erinnerungen und die abschließende Bewertung der Arbeitsgruppe bzw. Fach­kommissionen in diesem Bereich eingestellt.

Leistungs­erbringerin und -erbringer erhalten jeweils eine Information per E-Mail, wenn neue Dokumente eingestellt wurden. Die jeweilige Landes­­geschäftsstelle wird automatisch informiert, wenn durch Leistungs­erbringerin und -erbringer Formulare zum Strukturierten Dialog bzw. Stellung­nahme­verfahren aktualisiert wurden.

Technische Hinweise

Eine Softwareinstallation für WSD ist nicht erforderlich, da das WSD-Portal webbasiert nutzbar ist. Die Daten­übertragung erfolgt ausschließlich verschlüsselt über HTTPS.

Empfehlung: Installation eines aktuellen Virenscanners.

Einrichtung des Zuganges zum Webportal

Wenn ein(e) Leistungs­erbringerin bzw. -erbringer noch nicht am Webportal teilnehmen bzw. es zu personellen Änderungen in der Einrichtung der Leistungs­erbringerin bzw. des Leistungs­erbringers kommt, ist eine Registrierung über die Landes­geschäftsstellen erforderlich. 

Anmeldung im WSD-Portal

Das Webportal ist über https://www.wsd-sachsen.de aufrufbar.
Der Link kann aber nur von registrierten Nutzern erreicht werden.

Bedienung

Den Nutzern des WSD-Portals werden nähere Erläuterungen zur Verfügung gestellt. Eine Schulung kann bei Bedarf erfolgen.

Datenschutz

Die Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO oder DS-GVO) des Bundes­datenschutzgesetzes (BDSG) bzw. des Sächsischen Datenschutz­durchführungs­gesetzes (SächsDSDG) werden eingehalten.