Qualitätssicherungsinstrumente Datenvalidierung

Datenvalidierung

Die Datenvalidierung beinhaltet die Überprüfung der Übereinstimmung bzw. Korrektheit zwischen den Krankenakten und den Eintragungen in den Dokumentationsbögen. 

Eine verlässliche Datengrundlage ist eine wesentliche Voraussetzung für die Qualität der Datenauswertung.

Die Regelungen zur Datenvalidierung werden in den Qualitätssicherungs-Richtlinien gesondert festgelegt hinsichtlich Umfang, Zuständigkeit und Zeitraum.